Die Mütter on Kur

PGS-Hanau:>>>Die Mütter on Kur

Termin: Freitag, den 10.11.2017
Einlass ab 18.45 Uhr, Veranstaltungsbeginn: 19.30 Uhr

Preis: Eintritt 15,- € , VVK 12,- €

Kartenreservierung & Vorverkaufsstellen:
Sekretariat PGS Hanaus sekretariat@pgs-hanau.de & PGS Kahl

Buchladen am Freiheitsplatz
Am Freiheitsplatz 10
D-63450 Hanau
Tel. 06181/28180
buchladen@freiheitsplatz.de
www.freiheitsplatz.de

Veranstalter & Ort:
Paul-Gerhardt-Schule Hanau, In den Argonnerwiesen 5, 63457 Hanau

Downloads:
Muetter_Flyer_KUR_A5_2S mit Eindruck

Thea Eichholz, Eberhard Rink, Carola Rink, Margarete Kosse Foto: Sergej Falk

Thea Eichholz, Margarete Kosse und Carola Rink sind: Die Mütter

In ihrem Musikkabarett geben sie seit Jahren alles. Und nun sind sie einfach reif – reif für die Kur! Welchen Anwendungen werden sich die drei Damen hingeben: dem meditativen Blumenampel-Makramee oder doch eher dem Workshop „Komm ganz zu Dir in handgeklöppelten Angorasocken auf fair gehandeltem Korkboden“? Sicher ist: Es wird ein Kurkonzert der besonderen Art, ein Wellnessprogramm für Geist, Seele und Leib. Und das in allen Lebenslagen: Es braucht nämlich keinen Zirkus im Fitnessstudio, um den Musculus trapezius in Hochform zu bringen. Da reicht der ganz normale Haushaltswahnsinn! Aber warum machen Frauen immer noch Rückbildung und Männer Fortbildung? Was hat der Blues im Wäschekeller zu suchen? Und überhaupt: Warum klatscht zu Hause eigentlich keiner Beifall? In dieser Show bekommen nicht nur Frauen ihr Fett weg. Auch Männer kriegen ihre wohlverdiente Kurpackung. Und dürfen sich verwöhnen lassen: vom wunderschönen Satzgesang, von hochkomischen und tiefsinnigen Geschichten mitten aus dem Leben und von Liedern, die das Herz – und oft auch das Zwerchfell – massieren. Bühne frei für eine geballte Ladung „Anwendungen für alle“! Mit Thea Eichholz, Carola Rink und Margarete Kosse, begleitet vom wunderbaren Eberhard Rink an Piano, Akkordeon und Mikrofon.

Pressestimmen:

„Musikalisch und schauspielerisch hervorragend, mit echtem Mutterwitz ausgestattet, boten „die Mütter“ ihrem begeisterten Publikum eine tolle und sehr abwechslungsreiche Show. “ Neue Osnabrücker Zeitung „Richtig rund wird die Müttergenesungskur durch den wunderbaren mehrstimmigen Gesang von Thea Eichholz, Margarete Kosse und Carola Rink, die sich nicht nur als durch und durch sympathisches und schlagfertiges, sondern auch hochmusikalisches Trio präsentieren. “ Westfalen Blatt „Die deutsche Version der ‘Desperate Housewives' schaffte die Gratwanderung zwischen Poesie und Komik und zauberte kein Kleinkunstprogramm, sondern ein ganz großes. “ Neckar-Chronik

2017-09-18T00:08:45+00:00 Open House, Veranstaltung|